Ein einfacher Elektromotor für den Schulunterricht

Sie sind Lehrer und wollen Ihren Schülern den Magnetismus näher bringen?
Dann bauen Sie doch einen einfachen Unipolarmotor mit einem Neodym-Scheibenmagnet aus unserem Magnetshop.

Sie benötigen:

Scheibenmagnet Ø 15,0 x 7,0 mm Neodym N45 vernickelt
Holzschraube ca. 25 mm lang (die Schraube muss eine Spitze haben)
1.5 V AA Batterie
Ein Stück Kupferdraht flexibel
Einfacher Elektromotor - das wird benötigt

Setzen Sie die Schraube auf den Scheibenmagnet
magnetexperiment-verbinden-von-magnet-schraube-und-batterie

Nun brauchen Sie nur noch den Kupferdraht mit dem einen Pol des Magneten verbinden und das andere Ende des abisolierten Drahtes seitlich an den Magnet halten.
magnetexperiment-unipolarmotor-laeuft

Sie werden sich wundern, wie schnell der Magnet-Motor rotiert.

Verwendete Magnete:
http://www.magnetmax.de/Neodym-Scheibenmagnete/Scheibenmagnet-O-15-0-x-7-0-mm-Neodym-N45-vernickelt-haelt-7-2-kg::115.html