Magnete in der KITA-Praxis

Tipp für Erzieher und Erzieherinnen die gerne mal etwas mit Magneten in ihrer KITA durchführen wollen:

Die Kleinen Forscher (gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung) haben einen sehr schönen Leitfaden zu dem Thema herausgebracht, wie man Kinder im KITA-Alter an die Thematik Magnetismus heranführen kann.

Downloaden könnt ihr die hier im PDF Format: Forschen mit Magneten

Empfohlene Materialien:
Für sehr junge Kinder empfehlen wir vor allem unsere Schulmagnete. Der Vorteil liegt darin, dass diese oft mit Nord- und Südpol beschriftet, und außerdem farblich gekennzeichnet sind, sodass man den Kindern die Thematik Nord- und Südpol leichter erklären kann.
Auch geeignet sind Ferritmagnete. Von Neodymmagneten würden wir in diesem Alter abraten, da die Magnete deutlich stärker sind, und somit evtl. zu Quetschungen oder Verletzungen führen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.